Info

Zeugen gesucht: Weibliches RSH-Mitglied geriet in Dresden in Panik

 

Im Zusammenhang mit dem Auswärtsspiel in Dresden im August 2016 suchen wir nach Zeugen, die nach dem Spiel Beobachtungen am abgesperrten Ausgangsbereich machten. Es kam nach dem Spiel zu einer Absperrung des Ausgangsbereichs für die Gästefans, die nur vereinzelt zu den Bussen vorgelassen worden.

Ein weibliches RSH-Mitglied, geriet durch die Menschenmassen derart in Panik, dass es versuchte, aus dem abgesperrten Bereich zu gelangen. Es kam dort zu einem Vorfall, für den Zeugen gesucht werden. Zwei ebenfalls weibliche Glubbfans, die bereits den abgesperrten Bereich verlassen hatten, kümmerten sich um das RSH-Mitglied und beruhigten dieses.

Wir suchen nach diesen Zeuginnen oder auch anderen Zeugen.