Info

VICTIM.VETO-App zur Dokumentation von Polizeigewalt

 

" Die VICTIM.VETO-App soll helfen, Fälle von rechtswidriger Polizeigewalt zu dokumentieren und manipulationssicher zu speichern. Immer öfter berichten Medien von polizeilichen Übergriffen, mitunter erleiden die Betroffenen schwere Verletzungen. Im Anschluss kommt es häufig zu gegenseitigen Schuldzuweisungen. Während die Polizei ihr Handeln stets als rechtskonform beschreibt, zeichnen Betroffene nicht selten ein vollkommen anderes Bild. Eine juristische Klärung gestaltet sich zumeist kompliziert, denn selbst bei anderslautenden Zeugenaussagen genießen Polizeibeamte gegenüber Staatsanwaltschaften und Gerichten eine extrem hohe Glaubwürdigkeit. So bleibt ein polizeilicher Übergriff im Ergebnis in den meisten Fällen straflos.

Mit der VICTIM.VETO-App wollen wir zu einer Veränderung dieser Ungleichbehandlung beitragen!

Mit dem Start der Anwendung beginnt eine Audioaufnahme, zusätzlich werden Fotos angefertigt, eine spätere Version wird auch eine Videofunktion beinhalten. Außerdem wird die aktuelle Position erfasst. Die Speicherung der Daten erfolgt nicht auf dem Gerät, sondern extern auf einem Server. So soll eine Manipulation ausgeschlossen werden.

Es handelt sich um eine Beta-Test-Version! Wir würden uns daher über Reaktionen und Erfahrungsberichte freuen. "

 

Homepage: VICTIM.VETO

Download: Presseinfo_App