Datei Gewalttäter Sport

Datenlöschung bei der Polizei

 

Im Zuge eines Fanlebens kommt es schon mal vor, dass man seine Daten bei einer Personalienfeststellung bei der Polizei abgibt. Personenkontrollen sind schließlich ein beliebtes Mittel, um seine Datensammelwut zu befriedigen.

Ohne Bestandteil eines Ermittlungsverfahrens zu sein, kann so eine Personalienfeststellung ausreichen, um einen Eintrag in die allseits bekannte Datei "Gewalttäter Sport" zu erhalten.

 

Um seine Daten zu löschen, bieten wir euch hier die Formlare an.

  

So funktioniert die Datenlöschung:

1. Formular ausdrucken!

2. Die für den Einsatz verantwortliche Behörde als Empfänger, Datum des Vorfalls und persönliche Daten einfügen und   unterschreiben!

3. Kopie vom Personalausweis/Reisepass beilegen!

4. Eintüten und ab in die Post!

 

Sollte die Behörde nicht antworten oder sich weigern die Daten zu löschen, meldet euch bei uns!

Wir bedanken uns bei der Fanhilfe Hannover, die uns die Formulare zur Verfügung gestellt hat.