Nachdem André monatelang ohne Armprothese auskommen musste, weil die AOK sich weigerte, die Kosten zu übernehmen,  hatte er jetzt Erfolg beim Sozialgericht.
 
Die Krankenkasse verpflichtete sich rechtsverbindlich und abschließend,  die Reparaturkosten zu tragen und eine funktionsfähige Prothese zur Verfügung zu stellen.
Scroll to top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.