Abgeschlossene Fälle

Rumms: Zwei Verfahren gegen Glubb-Fans beendet

 

Rumms – Teil 1 (blöder Teil):

Braver Mann

fährt auswärts (Eintracht Frankfurt, 2009)

hatte noch nie Probleme mit Polizei diesmal schon

kriegt ordentlich eine mit (ins Gesicht, von Polizeibeamten) [RUMMS]

kriegt Stadionverbot

kriegt ein Ermittlungsverfahren

kriegt den RSH-Rat, zum Anwalt zu gehen

kriegt von Anwalt den Rat, Polizisten anzuzeigen

kriegt Angst

HÖRT NICHT AUF ANWALT

kriegt Strafbefehl (40 x 20 Euro = 800 Euro!!!!!)

(blödes Ergebnis)

 

Rumms – Teil 2 (freudiger Teil):

Mäßig braver Mann

fährt auswärts (Energie Cottbus,2009)

hatte schon Probleme mit Polizei

diesmal auch

gibt ordentlich eine mit (Polizeibeamten auf Helm, dem „brummt“ Schädel) [RUMMS]

kriegt Ermittlungsverfahren

kriegt den RSH-Rat, zum Anwalt zu gehen

kriegt vom Anwalt den Rat zum geordneten Rückzug

kriegt keine Angst, weil:

HÖRT AUF ANWALT

kriegt Einstellung gegen Auflage (300 Euro)

(freudiges Ergebnis)